Tolles Turnier für das JudoTeam Bergstraße in Lohr am Main!

Starker 5. Platz beim traditionellen Fastnachtsturnier

Lohr am Main, 11. Januar 2014: Wie schon in den Jahren zuvor läutete das Fastnachtsturnier in Lohr am Main auch in diesem Jahr für das JudoTeam Bergstraße das Ende der Winterpause und den Anfang einer neuen Saison ein. Mit einem starken Teilnehmerfeld von 18 Herrenmannschaften und 12 Damenmannschaften, angereist aus ganz Deutschland, stand vielen spannenden Kämpfen nichts entgegen.

Vertreten wurde das JudoTeam durch Moritz Belmann in der Gewichtsklasse bis 66 kg, Dominik Bauer bis 73 kg, Lars Kilian bis 81 kg, Florian Siegler bis 90 kg und Benjamin Schober, Tobias Hämel und Mirco Ohl, allesamt in der Gewichtsklasse plus 90 kg.

Mit dem TV 1848 Erlangen, einer regulär, in der 2. Bundesliga kämpfenden Mannschaft, stand das JudoTeam gleich zu Beginn vor einem der Turnierfavoriten, welcher zwar überraschend, aber dennoch eindeutig mit einem 4:1 Sieg von der Matte gefegt wurde.

Die Stimmung war zu diesem Zeitpunkt innerhalb der Mannschaft bereits hervorragend und so ging es voller Euphorie in die nächste Runde.

Mit Randori Berlin stand nun ein harter Gegner zwischen dem unserem JudoTeam Bergstraße und einem zweiten Sieg. Diesmal musste sich das JudoTeam allerdings leider geschlagen geben und der Kampf wurde mit einer 2:3 Niederlage, sehr knapp abgegeben. Nicht nur einmal hatten unsere Jungs die Möglichkeit die Partie für sich zu entscheiden, allerdings Verteidigten die erfahrenen Berliner zu stark um einen Punktsieg zu ermöglichen.
In der dritten Begegnung stand mit der Mannschaft aus Darmstadt ein alter Bekannter und Freund aus der Landesliga auf der anderen Seite der Kampffläche. Doch mit der heutigen Form war unserem JudoTeam Bergstraße kaum nach zu kommen und so endete die Begegnung mit einem gelungenen 5:0 Sieg.
In Begegnung vier stand die zweite Mannschaft vom TSB Ravensburg dem Einzug zum Kampf um Platz 3 im Weg. Auch hier konnten unsere Jungs wieder die entscheidenden Punkte holen und verließen die Matte mit einem verdienten 4:1 als Sieger.

Der Weg zum 3. Platz war fast geschafft, nur noch die erste Ravensburger Mannschaft galt es zu bezwingen. Leider wurde der Siegessträhne aber in diesem Duell ein Ende gesetzt und das JudoTeam musste die Kampffläche mit einer 1:4 Niederlage verlassen.

Enttäuscht war zu diesem Zeitpunkt allerdings niemand mehr. Mit der insgesamt erbrachten Leistung und dem somit hart erkämpften 5. Platz war die gesamte Mannschaft zufrieden und dies wurde bei der anschließenden traditionellen Fastnachtsparty auch mit allen Kontrahenten des Tages gefeiert!

 

Die Mannschaft in Lohr 2014

Die Mannschaft in Lohr 2014

Zurück