Bronze für Thorben Engelhardt bei den südwestdeutschen Einzelmeisterschaften U15

Am vergangenen Samstag(14.) fanden in Weilerbach/Pfalz die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der männlichen Jugend unter 15 Jahren statt. Seitens der Lorscher Judoabteilung konnte sich Thorben Engelhardt mit dem Gewinn des Hessentitels in der Klasse +66kg für dieses Turnier qualifizieren.

Im ersten Kampf stand der Klosterstädter nur geschätzte 15 Sekunden auf der Matte. Mit einem schönen O Soto Gari (grosse Aussensichel) ließ er seinem Kontrahenten Weis vom JJC Mendig/Rheinland keine Chance und siegte mit Ippon (voller Punkt) vorzeitig.

Bedingt durch die Auslosung kam es im nächsten Duell zur Wiederauflage des Finals der Hessischen Meisterschaften. Hierbei ging es gleich um den Einzug ins Finale. Thorben war jederzeit des Kampfes mit Piszcek vom JC Rüsselsheim auf Augenhöhe. Als beide gleichzeitig eine Wurftechnik ansetzen wollten, war der Judoka aus der Opel Stadt einen Tick schneller und konnte den Lorscher Nachwuchsjudoka mit einem Tai Otoshi ( Körperwurf ) auf die Matte bringen und das Halbfinale für sich entscheiden.

Nach dieser Niederlage ging es für Thorben Engelhardt in der Trostrunde weiter. Im Duell um Platz 3 traf er auf Cziylmpik vom 1.JC Worms/Rheinland. Unbeeindruckt von der Niederlage im Halbfinale zwang der Bergsträsser Judoka seinem Gegner seinen Kampfstil auf und diktierte während der Kampfdauer das Geschehen. Der Lorscher ging erst mit einem halben Punkt für Soto Maki Komi ( Selbstfalltechnik ) in Führung ehe er mit einem Übergang von Ude Garami(Beugehebel) in eine Haltetechnik das kleine Finale vorzeitig für sich entscheiden konnte.

Mit dem Gewinn der Bronzemedallie konnte sich Thorben wiederrum in die lange Erfolgsliste der Lorscher Nachwuchsjudokas im Schwergewicht eintragen. Sichtlich zufrieden waren auch Ressortleiter Ronny Elbert, der den terminlich verhinderten Trainer Patrick Froitzheim vertrat und die Familie um Vater Jochen Engelhardt. Bei diesem Turnier ließ sich bei der Siegerehrung eine Dominanz der Judokas aus Hessen feststellen. Von 40 möglichen Podestplätzen wurden über die Hälfte von hessischen Nachwuchsjudokas belegt.

 

Thorben beim Wurfansatz ( Soto Maki Komi )

Thorben beim Wurfansatz ( Soto Maki Komi )

 

Siegerehrung

Siegerehrung

 

Thorben mit Betreuern

Thorben mit dem Resortleiter Ronny Elbert und Vater Jochen Engelhardt

Zurück