Vereinsmeisterschaften 2017

Am Samstag den 20. Mai richtete die Lorscher Judoabteilung nach einer Pause von vier Jahren erstmals wieder eine Vereinsmeisterschaft für ihren Nachwuchs aus.

23 Nachwuchsjudokas aus den Altersklassen U11, U13 und U15 im männlichen und weiblichen Bereich fanden sich im Dojo der GGEW Sporthalle im Lorscher Ehlried ein. Da das kämpferische sowie das Erlernen von Wettkampfjudo im Vordergrund standen, wurden teilweise in den einzelnen Gewichtsgruppen Altersklassen zusammengelegt um den Judokas das Kämpfen zu ermöglichen und Erfahrung zu gewinnen. Hierbei ergaben sich einige interessante Begegnungen, da mit dem Modus auf zwei Ippons zu kämpfen, die Möglichkeit bestand im Gegensatz zu regulären Turnieren, die Begegnung nach Rückstand auszugleichen und zu gewinnen. Trotzdem musste mancher auch die eine oder andere Enttäuschung verkraften.

Neben Medaillen und Urkunden, die es für jeden Teilnehmer gab, wurden auch noch zwei Sonderpreise ausgegeben. Der Technikerpreis ging an Oskar Krix und die Trophäe für die schnellste Kampfzeit ging mit einer reinen Kampfzeit von 36 Sekunden an Melisa Andes.

Aufgrund der rundum gelungenen Organisation des Turniers werden sicherlich noch weitere interne Meisterschaften folgen um wieder mehr Nachwuchskämpfer für das Wettkampfjudo begeistern zu können.

Zurück